dom bannerschrift

Tim1016 043 16082010 800

Logo.jpeg

Datenblatt zur Baureihe 212/213
Baujahre 1962-1966
Betriebsnummern V 100 2001 - 2381
ab 1968 212 001 - 331
ab 1968 212 342 - 381
ab 1968 213 332 - 341
Anzahl gebauter Loks 381
Achsfolge B’B’
Höchstgeschwindigkeit 100 Km/h , Langsamfahrgang: 65 Km/h
Länge über Puffer 12.100 mm, ab 212 022 12.300 mm
Gesamtradsatzstand 8.200 mm
Achsstand Drehgestell 2.200 mm
Treibraddurchmesser 950 mm
Größte Höhe der Lok 4.250 mm
Größte Breite der Lok 3.115 mm
Kleinster befahrbahrer Radius 100 Meter
Befahrbarer Ablaufbergradius 200 Meter
Dienstmasse (2/3 Vorräte) 63 t
Achslast 15,8 t
Dauerleistung 993 KW
Anzugfahrkraft 177 KN
Dauerzugkraft 141 KN
Fahrdieselmotoren 1, MB 12 V 652 TA 10 oder V 6 V 18/21 TL
Hilfsdieselmotoren 1, MWM AKD 412 Z, Leistung
Hersteller mech. Teil MaK, Deutz, Maschinenfabrik Esslingen, Henschel, Jung, Krauss Maffei, Krupp
Getriebehersteller Voith
Getriebetyp L 620 Brs
Bauart der Bremseinrichtungen KE-GPmZ, 213: KE-GP-HmZ
Zugheizung/Hersteller Dampf,  Atlas MaK Typ OK 4610
Leistung Zugheizung 580 Kg/h Dampf
Handbremse Spindelhandbremse, wirkt auf hinteres Drehgestell
Bremsgewichte P 65 t,  G 57 t
Tankinhalt: 2270 l Diesel
Ölvorrat 560 l
Wasser 3000 l
Sand 200 Kg
Bearbeitungsstand 05.Mai 2008

Translator

deenfritptrues
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com